Wo Bio drauf steht ist auch Bio drin -
das ist unser Denken und Handeln.

Wer wir sind

1999 wurde Beron-Naturkost, Sonnentor-Vertrieb in Empfingen von Liz und Joachim Beron gegründet und entwickelte sich seither von einem Ein- bzw. Zwei-Mann Betrieb kontinuierlich zu einem kleinen Unternehmen. Inzwischen zählen wir ca. 15 Mitarbeiter, die engagiert und fleißig zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beitragen.

Mit der Sonnentor Kräuterhandels GmbH aus dem Waldviertel in Österreich haben wir von Beginn an einen Partner gefunden mit dessen Firmenphilosophie wir uns vollkommen identifizieren. Seit der ersten Stunde arbeiten wir eng mit Sonnentor zusammen, sind daher auch der XXL-Großhändler und aufgrund unserer Spezialisierung ein gefragter Berater. Die langjährige und enge Zusammenarbeit mit Sonnentor und anderen Lieferanten aus dem Biosegment ermöglicht uns eine kompetente, auf den Kunden abgestimmte Betreuung.

Durch das stetige Wachstum und um Freiraum für neue Entwicklungen zu schaffen, wurde Ende 2005 im Industriegebiet Empfingen das neue Firmengebäude gebaut. Mit über 600 qm Lagerfläche sowie schönen Büro- und Präsentationsräumen ist es uns nun möglich, auf Kundenwünsche und Bestellungen äußerst schnell und flexibel zu reagieren.

Unsere Philosophie

Generell richtet sich unser Handeln streng nach unserer Firmenphilosophie: „Harmonischer Einklang von Produkt, Mensch und Natur“, denn behutsamer Umgang mit Mutter Natur, gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung, fairer Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten sind für uns oberstes Gebot. Auch Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, Erhalt von kleinbäuerlichen Strukturen und Unterstützung kleinerer Hersteller aus unserer Region, die noch nach handwerklicher Kunst arbeiten, liegen uns am Herzen. Damit decken wir einen für uns wichtigen Punkt ab, nämlich die Nutzung regionaler, natürlicher Ressourcen. Auch unsere Lieferanten pflegen einen fairen und sozialen Umgang mit den jeweiligen Erzeugern in den Ursprungsländern – darauf achten wir.

Getreu unserer Philosophie vertreiben wir nicht nur Produkte, die unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit angebaut und verarbeitet werden – auch in unserer täglichen Arbeit sind wir bestrebt, Umweltschutz konsequent zu leben. So praktizieren wir eine intensive Wertstofftrennung, bei der nicht vermeidbare Abfälle weitestgehend der Wiederverwertung zugeführt werden, Verpackungskartonagen werden zu recycelbarem Füllmaterial verarbeitet und wieder verwendet. Mit unserer 220 qm großen Photovoltaik-Anlage erreichen wir eine jährliche Einsparung von ca. 16.000 kg des umweltschädlichen C0² -Treibhausgases. Dies ist ein erster Schritt zur Verbesserung unserer Umwelt.